WordPress Domain ändern

 

Eine einfache Domain Änderung

Nun möchte ich noch meine seltsame Provider-Domain „uwespr.pf-control.de“ durch meine richtige Domain „uwesprenger.de“ ersetzten. Diese wird allerdings von einem anderen Anbieter gemanaged.

Das ist nun alles kein großer Akt mehr, wenn man weiß wie.

Step1: Bei meinem  Domain-Halter habe ich die bisherige Weiterleitung auf eine reine DNS-Umleitung  geändert, indem ich für die Domain „uwesprenger.de“ und die Subdomain „www.uwesprenger.de“ jeweils 2 DNS Aliase (CNAME) angelegt und mit Ihnen auf uwespr.pf-control.de verwiesen habe.

Step2: Mit dem WP DB Migrate Tool habe ich nun alle Verwendungen von „uwespr.pf-control.de“ auf „uwesprenger.de“ geändert.

Step3: Nun muss ich noch alle Alt-Aufrufe auf den neuen Domainnamen Umleiten, diesmal mit 301 Logik:

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www.uwesprenger\.de$ [NC,OR]
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^uwespr.pf-control\.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ [R=301,L]

Anmerkung: Ich möchte als Hauptschreibweise die eigentliche Domain (ohne WWW) sehen, daher lenke ich sowohl „www.uwesprenger.de“ als auch die Provider-Domain „uwespr.pf-control.de“ auf die „uwesprenger.de“ um. Wenn  ihr es anders herum bevorzugt geht’s natürlich auch genau anders herum.

Step4: Nun noch in der wop-config,php die neue Domain eintragen:

define(‚DOMAIN_CURRENT_SITE‘, uwespr.pf-control.de);

Das ist schon alles. Wen es interessiert, wie das Routing nun im Detail funktioniert:

Das Routing zu meiner Domain:

Das Routing von einer eingegebenen URL zu einer endgültigen Seite kann über viele Stufen erfolgen.

Domain Routing

Domain Routing zu Uwes Blog

Auf der untersten Ebene agiert zunächst der DNS Dienst.

Dieser liefert zu einem eingegebenen Hostnamen entweder

  • Direkt eine IP Adresse
  • Eine „Alias Namen“ (CNAME):

Im 2. Falle wiederholt der Aufrufer dann mit dem Alias Namen die DNS Abrage und erhält so die eigentliche IP Adresse des Servers.

Diese Logik mache ich mir zunutze:

Der DNS Server meines Domainhosters verwaltet meinen Namen „uwesprenger.de“ und sorgt dafür, dass bei einer DNS Anfrage die Rückmeldung „uwespr.pf-control.de“ kommt. Der wird dann auf die IP des Servers meines WebSpace Hosters aufgelöst.

Der Apache Server desselben weist der Anfrage dann einen Pfad <auf dem Server zu, die dort vorgefundene htaccess untersucht den URL String und kann unter anderem in drei Varianten umleiten:

  • Ein simpler Rewrite, der nicht nach außen wirkt und nur intern eine andere Adresse auflöst
  • Eine 302 Umleitung, bei der die Umleitung als temporäre Umleitung an den Browser geht, der wiederum dann den Aufruf mit der neuen Adresse wiederholt.
  • Oder als 301 Umleitung (=permanente Umleitung), wobei der Browser zusätzlich ggf. Lesezeichen aktualisiert.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Uwe Sprenger

Uwe Sprenger ist ein IT Generalist, der in seiner Freizeit immer gerne neue Möglichkeiten ausprobiert. Und so ist hier dieses Blog zu Wordpress im entstehen. Beruflich bin ich (zur Zeit) intensiv im Lizenz Management unterwegs.  

Eine Antwort zu WordPress Domain ändern

  1. Pingback:UweS Blog - HTTPS Umstellung des Blogs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =