Customizing


Photo by TiBine from pixabay

Nachdem die 5 Minuten Installation von WordPress beendet ist, ihr euch ein wenig mit der Bedienung von WordPress vertraut gemacht habt, ein paar Testbeiträge und Seiten erstellt habt, solltet ihr euch die ersten konzeptionelle Skizzen gemacht haben, vor allem die grundlegende Navigationsidee ist wichtig.

Dann wäre jetzt der Zeitpunkt gekommen mit der individuellen Gestaltung eurer Seite zu beginnen. Das sogenannte Customizing geschieht auf mehreren Ebenen, mit jeweils unterschiedlichen Schwierigkeitsgeraden.



Beiträge der Kategorie Customizing:


Einfache Anpassungen des Blogs

    In diesem Abschnitt behandele ich „Einfache Anpassungen“. Dabei werden noch keine Veränderungen im Coding gemacht.  Also alles Dinge, die auch ein programmiertechnisch unbedarfter Blogger tun kann.       Folgende Punkte betrachte ich als „einfache Anpassung“: Die Themauswahl und das Basisdesign Sicherheitsmassnahmen die man tun sollte, bevor man sich … weiterlesen …

Anpassungen durch Plugins – UweS Blog Plugins

Die nächste Stufe der Anpassungen sind eher funktionelle Anpassungen, also Dinge, die eigentlich bedeuten: Man muss programmieren. Das Konzept von WordPress sieht vor, dass solche Erweiterungen durch sogenannte „Plugins“ erstellt werden können. Und das Tolle an der WordPress – Community:   Es gibt hier viele ProgrammiererInnen, die sehr engagiert sind, … weiterlesen …