Affiliate werden

Wenn Sie nun für ausreichend Traffic auf ihrem Blog gesorgt haben, dann wird es Zeit, dass sie mal ausprobieren als Affiliate tätig zu werden. Affiliate bedeutet:

Sie bekommen Geld zum Beispiel für

  • Einfache Absprünge von Ihrer Seite zu einen anderen
  • Anmeldung zu Newslettern
  • Echte Käufe

Profiseller bei 1&1 (so wie ich)

Poker Seiten wenn das dein Hobby / Thema ist:

 

 

Ein ganzes Netzwerk (Mag ich persönlich nciht so, weil man nicht weiss was da so kommt)

 

http://www.superclix.de/

http://www.google.de/adsense (Also micht nervts tierisch)

http://www.adcell.de/

Auf Dauer mitverdienen (Stores):

http://www.druckerzubehoer.de/shop/partner1.phtml?&gclid=CMuqwM3gvqQCFZErDgodp2oYnw

http://www.zooplus.de/partnerprogramme?gclid=CIn31IrhvqQCFYksDgod5nMWnw

<Amazon>

Kurz URL Dienste

Deine Links verpackst du in Kurz-URLS, derZugriff erfoglt dann über die Werbeseiten, und du verdienst bei jedem Click mit,. Andere wie Tinbyurl bieten nur den Kürzungsdienst, ganz hilfreich wenn du deine Affiliate Codes nicht sichtbar machen willst.

Bekannte Dienste:

http://adf.ly/

http://tinyurl.com/

Aber bitte beachtet, dass solche Dienste aus Risiken bergen, sehr dazu diesen Wikipedia Artikel:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kurz-URL-Dienst

 

Plugin zur Banner Verwaltung

http://www.selbstaendig-im-netz.de/2010/07/14/blogs/10-wordpress-plugins-zur-banner-verwaltung/

Bookmark the permalink.

About Uwe Sprenger

Uwe Sprenger ist ein IT Generalist, der in seiner Freizeit immer gerne neue Möglichkeiten ausprobiert. Und so ist hier dieses Blog zu Wordpress im entstehen. Beruflich bin ich (zur Zeit) intensiv im Lizenz Management unterwegs.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 − sechs =