UweS WordPress Projekt

Copyright WordPress Foundation

Eigentlich wollte ich mir ja nur „eine Homepage“ bauen, und mal ein wenig forschen, was heute alles so geht. Es musste auch gar nicht WordPress sein. Aber dann ist so nach und nach aus dem HomePage-Projekt ein WordPress Projekt geworden. Und aus der WordPress 5-Minuten Installation sind dann inzwischen viele Monate geworden, die ich mich damit in meiner Freizeit beschäftige, auch wenn das immer mal wieder in Schüben geschah.

Jetzt im zweiten Jahr habe ich den Werkzeugkoffer aufgeräumt und einen klaren Plan im Kopf. Meine Erfahrungen, meine Fehler, meine Hilfsmittel – All das erfahrt ihr auf diesen Seiten. Ihr könnt aus Uwes WordPress Projekt viel lernen, müsst ihr aber nicht :-), denn es macht durchaus auch Spaß die Fehler selber zu machen, die Probleme selbst zu lösen. Jedenfalls sofern man genug Zeit und Muße dazu hat und das ganze eher Hobby denn „Auftrag“ ist. Dennoch empfiehlt es sich diese Seiten mal zu durchstöbern. Es wird euch vielleicht helfen. Folgendes werdet ihr hier finden:

Photo by Alexas_Fotos from pixabay

Photo by Alexas_Fotos from pixabay

 

Das  habe ich mich zu Beginn des Projektes gefragt, und erst mal keine Antwort gehabt. Also machte ich ein paar mehr oder weniger erfolgreiche Experimente, bis ich schliesslich was von der  WordPress 5 Minuten Installation las. Macht mich schlau über diverse Hosting Varianten und legte dann, nachdem ich die Voraussetzungen geschaffen hatte, mit WordPress los.

Weiterlesen:

https://uwesprenger.de/category/uwes-blog-projekt/firststeps/

 

Konzept photo

Photo by geralt from pixabay

Das was alle am Anfang falsch machen, habe ich natürlich auch falsch gemacht. Ich habe mir vorher keine großen Gedanken konzeptioneller Art gemacht. Aber wenn man keinen unpflegbares, chaotisches Blog haben will, muss das irgendwann man sein. Hier erfahrt ihr als etwas über meine (viel zu späten) konzeptionellen Gedanken. Die ihr besser macht, bevor euer Blog mit Content erfüllt ist.

Weiterlesen:

https://uwesprenger.de/category/uwes-blog-projekt/konzeptionelles/

Photo by Pixies from pixabay

Photo by Pixies from pixabay

 

Es war also nichts mit den 5 Minuten, es gibt soviel anzupassen in einem Blog, jedenfalls wenn man so viele Wünsche hat wie ich!. Da muss dann schon einiges angepasst werden. Wie man das richtig macht, wie man systematisch dabei vorgeht, wird hier beschrieben.

Weiterlesen:

https://uwesprenger.de/customizing/

Handwerker photo

Photo by TiBine from pixabay

 

Und jetzt kommen wir zum unangenehmen Part. So ein Blog macht nicht nur Spaß, ab und zu kostet es auch richtig viel Arbeit, damit man lange Spaß haben kann. In diesem Abschnitt geht es um Qualität, Sicherheit, Backups, Performance usw.

Weiterlesen:

https://uwesprenger.de/blog-verwaltung/

Vorhang photo

Photo by geralt from pixabay

 

Und last but not least, dürft ihr auch einmal einen Blick hinter den Vorhang meines Blogs werfen. Was passiert da so alles im Hintergrund ?

Weiterlesen:

https://uwesprenger.de/category/uwes-blog-projekt/internes/

 

 

Bookmark the permalink.

About Uwe Sprenger

Uwe Sprenger ist ein IT Generalist, der in seiner Freizeit immer gerne neue Möglichkeiten ausprobiert. Und so ist hier dieses Blog zu Wordpress im entstehen. Beruflich bin ich (zur Zeit) intensiv im Lizenz Management unterwegs.  

One Response to UweS WordPress Projekt

  1. Pingback: UweS Blog - 301 Umleitungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 2 =